Gallery
zeige Hintergrundbiler
Gallery
zurück zur Seite
DEU |  ITA |  ENG |  NED |  NOR |  ESP |  HUN |  SWE |  SVK |  FIN |  RUS |  POL |  DAN
  © 2017 by Hotelinfo Südtirol

Apfelstrudel

Für 1 Strudel

Teig    
300 g tiefgefrorenen Blätterteig

Füllung    
600 gÄpfel
50 gZucker
50 gBrösel, in etwas Butter geröstet
40 g Sultaninen
20 gPignoli
2 EL Rum
1 Pkg. Vanillezucker
1/2 TL Zimtpulver
1 Msp. Zitronenschale, gerieben

Weiteres
Ei zum Bestreichen
Stabuzucker zum Bestreuen

  • Die Äpfel schälen und entkernen, in kleine Scheiben schneiden und mit Zucker, den Bröseln, den Sultaninen, den Pignoli, dem Rum, dem Vanillezucker, dem Zimt und der Zitronenschale mischen.
  • Das Backrohr vorheizen (180 Grad).
  • Den Teig auf einem bemehlten Nudelbrett 40 x 26 cm groß ausrollen und auf ein mit Butter bestrichenes oder mit Papier ausgelegtes Backblech legen.
  • Die Apfelfülle auf den Teig geben und den Strudel mit dem Teig einschlagen.
  • Den Strudel mit dem verquirlten Ei bestreichen, mit den restlichen Teigstreiffen verzieren und im Backrohr backen.
  • Mit Straubzucker bestreuen.


Backtemperatur: 180 Grad
Backzeit: 35 Minuten

Tip und Empfehlung

  • Servieren Sie Vanillesauce oder Schlagsahne dazu.

Möchten Sie weitere Rezepte oder Informationen über Südtirols Küche und Köstlichkeiten?
Wir freuen uns über Ihre Anfragen, Anregungen und Rückmeldung.