Gallery
zeige Hintergrundbiler
Gallery
zurück zur Seite
DEU |  ITA |  ENG |  NED |  NOR |  ESP |  HUN |  SWE |  SVK |  FIN |  RUS |  POL |  DAN
  © 2014 by Hotelinfo Südtirol

Speckknödel

Für 4 Personen (etwa 8 Knödel)

Fleisch     
80 g Speck, in feine Würfel geschnitten

Gemüse     
1/2 Zwiebel (40 g)

Sontiges     
150 g schnittfestes Weißbrot oder Knödelbrot
20 g Butter (1 EL)
40 g Mehl (2 EL)
etwa 100 ml Milch oder Wasser

2 Eier

Würzmittel     
1 EL Petersilie oder Schnittlauch, fein geschnitten
Salz

  • Das Weißbrot in kleine Würfel schneiden.
  • Die in feine Würfel geschnittene Zwiebel in der Butter dünsten, über das Brot geben und vermischen.
  • Das Mehl und den Speck untermengen.
  • Die Eier, die Milch, die Petersilie und das Salz verrühren, über das Brot geben und alles gut vermengen.
  • Die Masse etwa 15 Minuten ziehen lassen, Knödel formen und im Salzwasser halb zugedeckt sieden.

Garzeit 15-20 Minuten

Tips und Empfehlungen

  • Servieren Sie die Speckknödel in einer kräftigen Fleischsuppe, als Beilage zu Schweinsbraten (Rippchen) und als Hauptgericht mit Salat.
  • Verwenden Sie trockenes Knödelbrot und lassen Sie die Masse gut durchziehen.
  • Wenn Sie die Knödel mit einem Löffel oder einer kleinen Schöpfkelle formen, wird die Oberfläche glatter und die Knödel zerfallen nicht so leicht.
  • Je nach Geschmack können Sie den Speck auch rösten, bevor sie ihn zur Masse geben.