Gallery
zeige Hintergrundbiler
Gallery
zurück zur Seite
DEU |  ITA |  ENG |  NED |  NOR |  ESP |  HUN |  SWE |  SVK |  FIN |  RUS |  POL |  DAN
  © 2017 by Hotelinfo Südtirol

Entdecke das Rittner Hochplateau - Südtirol

Klobenstein
Erdpyramiden
Rittner Bahn
Eisring Ritten
Unterinn
Lengmoss

Urlaubsparadies an der Sonnenseite der Alpen
Der Ritten ist die Gebietsbezeichnung für das Hochplateau, das sich herrlich gelegen oberhalb von Bozen befindet und sich über eine Fläche von 111 Quadratkilometern erstreckt. Er umfasst mehrere kleinere Ortschaften:

Oberbozen hat ca. 600 Einwohner und liegt auf 1.221m. Man erreicht Oberbozen auch mit dem "Rittnerbahndl", das Besucher von Bozen aufs Hochplateau befördert. Die Schwebesielbahn bietet einen traumhaften Ausbllick auf den darunter liegenden Talkessel.

Klobenstein liegt auf 1.154m und gilt als Wanderparadies schlechthin. Ob zu den Erdpyramiden, vorbei an der Wallfahrtskirche Maria Saal bis hin zum alten Heilbad Bad Süss oder auf dem Wanderweg bis nach Lichtenstern, weiter Richtung Wolfsgruben bis hin zum Wolfsgrubner See.

Lengstein am Ritten
hat ca. 150 Einwohner und liegt auf 970m  Meereshöhe. Von dort aus  aus können sie das St. Verena-Kirchlein besuchen, welches vor Urzeiten als Kultstätte galt. Es erwartet sie ein herrlicher Rundblick auf die Dolomiten und das Schlerngebiet auf der gegenüberliegenden Talseite.

Lengmoos am Ritten mit ca. 200 Einwohner liegt auf 1.154m. Vor allem Kulturinteressierten dürfte es bekannt sein, zumal es im 13. Jahrhundert als Hospiz vom Deutschen Orden gegründet wurde. Hier finden auch die "Rittner Sommerspiele" statt. Seit  1973 werden alljährlich in der Zeit von Ende Juli und Mitte August Freilichtspiele mit Kammerspielcharakter angeboten.

Unterinn am Ritten: Einwohner: 450, Meereshöhe:  909m
Oberinn am Ritten: Einwohner:  150, Meereshöhe: 1.300m

Aktive Sportler finden das Wander- und Skigebiet Rittnerhorn mit diversen Schleppliften und der Kabinenbahn, das zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert ist. Skilanglauf auf höchstem Niveau bietet die 35 km lange und wohl schönste Höhenloipe Mitteleuropas. Sonne, Ruhe und ein einmaliges Panorama unterstreichen dies. Insgesamt gibt es 40 Loipenkilometer rund um das Rittner Horn für klassische Läufer und Skater.

Am Ritten gibt es den 400 m Eisschnelllaufring mit 400 m, gilt aufgrund seiner optimalen Höhenlage öfters als Ziel der internationalen Eisschnelllaufelite. Neben der Weltelite können jedoch auch Anfänger ihre Runden drehen. Im angrenzenden Eisstadion gibt es „Eislaufen mit Musik“ für Groß und Klein.

Die Rittner Erdpyramiden sind die höchsten und formschönsten Europaweit mit  Erdsäulen bis zu einer Höhe von 30 m.

Die Rittner Seilschwebebahn
Sie ist bereits im Guinessbuch der Rekorde als längste Seilbahn (ohne Unterbrechung) eingetragen ist und befördert Gäste in kürzester Zeit von Bozen nach Oberbozen

Die Eisenbahn
Das so genannte „Rittner Bahnl“ verkehrt noch heute im Stundentakt zwischen Klobenstein und Oberbozen das ganze Jahr über und ist Attraktion und Beförderungsmittel zugleich.