Gallery
zeige Hintergrundbiler
Gallery
zurück zur Seite
DEU |  ITA |  ENG |  NED |  NOR |  ESP |  HUN |  SWE |  SVK |  FIN |  RUS |  POL |  DAN
  © 2017 by Hotelinfo Südtirol

Südtirol Marathon & Halbmarathon in Neumarkt

Für den einzigen 42,195 km Lauf in Südtirol werden rund 1.000 Teilnehmer erwartet. Der Lauf ist gleichzeitig die fünfte Etappe der neuen Rennserie Top7, die auch alle Halbmarathonläufe Südtirols (Kalterer See, Meran, Branzoll und Frangart) sowie den Reschenseelauf und den Pustertaler Dreiviertel-Halbmarathon umfasst. Der Streckenverlauf führt vom Dorfplatz in Neumarkt zuerst über die Etsch- und Autobahnbrücke nach Osten in die Nähe des Würth-Werkes. Durch die Obstwiesen geht es, etwa zehn Kilometer lang über Kurtatsch und Margreid Richtung Süden, bis hinunter nach Kurtinig. Bei Kilometer 11 erfolgt die Wende und es geht wieder zurück, Richtung Norden, bis nach Neumarkt. Die Strecke, die vom niederländischen IAAF-Funktionär Maurice Winterman offiziell vermessen wurde, muß von den Marathonis zweimal durchlaufen werden. Längs der Strecke werden acht Verpflegungsstellen eingerichtet. Live-Musikgruppen unterhalten Teilnehmer und Zuschauer.Der Lauf findet im Südtiroler Unterland statt und ist weltweit der einzige Marathon wo die gesamte Strecke durch Obst- und Weinberge führt.

Suedtirol Marathon Team, Tel. +39 0471/820220

Festival der Musikgruppe „Die Ladiner“

Musik und Unterhaltung mit den aus TV- und Rundfunk bekannten Gruppe „Die Ladiner“. Zahlreiche Gastgruppen und musikalische Höhepunkte in der Tennishalle von St. Ulrich/Gröden

Sunnseitn Apfelwoche

Anfang Oktober beginnt die Spezialitätenwoche mit Gerichten rund um den Apfel. Eröffnungskonzert und großes Apfelfest mit Umzug und Krönung der Apfelkönigin.

www.natz-schabs.info

Speckfest

Alles Rund um den Südtiroler Speck. Typische Spezialitäten und Rahmenprogramm in
Villnöss.

Kastelruther Spatzenfest

Ein Volksfest für Freunde der Kastelruther Spatzen und der Volksmusik. Drei Tage lang Feiern mit den Kastelruther Spatzen live. Frühschoppen, Autogrammstunde und viele Konzerte im überdachten Festzelt in Kastelruth.

www.kastelrutherspatzen.de

Almabtrieb Meransen

Anfang Oktober findet der traditionelle Almabtrieb statt. Kühe, Schafe, Pferde, Ziegen und andere Tiere werden von den Almen ins Tal gebracht. Ein bunter Umzug mit Wägen und Brauchtumseinlagen sowie anschließender Musikveranstlatung in der Tennishalle von Meransen.

Traditioneller Almabtrieb in Rein in Taufers

Das Tauferer Ahrntal, bietet 183 bewirtschafteten Almen sowie Brauchtum mit tief verwurzelten Traditionen.  Jeweils Ende Oktober findet der Almabtrieb und das Herbstfest im Alpendorf Rein in Taufers statt.  Die Bauern treiben ihr Vieh von den Almen durch das Dorf, vorbei an zahlreichen Schaulustigen die bereits warten. Dieser Almabtreib zählt zu den schönsten und bekanntesten des Landes.

Info: Tourismusverein Sand in Taufers, Tel.: +39 0474 67 80 76

Stegener Markt

Jährlich gegen Ende Oktober in Stegen bei Bruneck findet der größte Markt Tirols statt. Vieh, Obst, Maschinen, Spezialitäten, Konfektion uvm. werden an 3 Tagen ausreichend angeboten. Dabei auch ein Vergnügungspark für Kinder sowie Festzelt, das den Besuchern des Stegener Marktes sowohl kulinarisch wie auch musikalisch einiges bietet.

www.ffstegen.org

Das traditionelle Traubenfest | Meraner Herbst

Brauchtum, Musik und Gaumenfreuden. Das ist nunmehr seit vielen Jahren das unschlagbare Rezept des Meraner Traubenfestes, das jedes Jahr am dritten Wochenende im Oktober über die Bühne der Passerstadt geht. Ein Bauernmarkt der mit hausgemachten heimischen Spezialitäten aufwartet, die Gastbetriebe in den Meraner Lauben die zum Törggelefest mit Verkostungen laden, musikalische Umrahmung mit Konzerten verschiedener Musikkapellen auf der Passerpromenade, am Abend Köstlichkeiten an den Ständen im Stadtzentrum, Auftritt von Brass Ensembles im Rahmen des Internationalen Brassfestivals, Konzert im Kursaal von Meran. Traditionelles Kernstück des Traubenfestes aber ist der große Festumzug, der sich am Sonntag  Nachmittag ab 14.15 Uhr durch die Stadt bewegt, zusammengesetzt aus Dutzenden von Gruppen und Festwagen. Mit dabei sind Musikkapellen, Volkstanzgruppen, Musikvereine, Trachtengilden, Fanfaren- und Spielmannszüge; der Großteil davon kommt aus Südtirol, aber einige Teilnehmer reisen sogar aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein, der Schweiz und dem Trentino an. Den ganzen Tag wird außerdem ab 9 Uhr laufend auf der Kurterrasse an der Kurpromenade und bei schlechter Witterung im Kursaal Ohrenschmaus nonstop geboten: Hier geben sich bis zum Abend Musikkapellen aus Südtirol und aus der Schweiz das Notenblatt in die Hand, um Gästen und Einheimischen aufzuspielen, pausiert wird nur während des Festumzugs. Folkloristische Darbietungen runden das Programm ab.